Bergungs-Übungsanlage

Das gemeinsame Übungsgelände der Ortsverbände Berlin Steglitz-Zehlendorf und Berlin Tempelhof-Schöneberg verfügt über vielfältige, realistische Übungsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Herausforderungen.


Eine Besonderheit stellt dabei die neue Bergungs-Übungsanlage dar. Sie entstand im Jahr 2016 mit dem Ziel, für Bergungsgruppen und weitere Fachgruppen des THW den Einsatz nach einem Einsturz oder Teileinsturz eines Gebäudes (in gängiger Stahlbeton-Fertigteilbauweise) mit realistischer Härte, Belastung und Aufgabenstellung sowie mit all seinen Einzelaufgaben und Gefahren üben zu können. Hierzu gehört eine Anlage auf der Basis von Stahlbeton-Fertigteilen mit den zwei Hauptelementen „zweistöckige Schichtung“ und „Rutschfläche“, ergänzt unter anderem durch Module zum Sichern/Bewegen von Lasten. Auch zerstörende Maßnahmen (z. B. Herstellen von Durchbrüchen und Rettungsöffnungen) sind teilweise möglich, da durch die modulare Bauweise ein Austausch von Bauteilen sehr leicht möglich ist.


Das vom Ortsverband Berlin Tempelhof-Schöneberg entwickelte Übungskonzept für Bergungsgruppen (in Kombination von Bergung und schwerer Bergung) in Form einer Übungsreihe (bestehend aus 19 Aufgaben in den vier Modulen „A Rettungsöffnungen/Durchbrüche“, „B Bewegen von Lasten“, „C Abstützen/Aussteifen“ und „D Retten aus Höhen und Tiefen“) fand zum größten Teil auf dieser neuen Bergungs-Übungsanlage statt.


Im Jahr 2018 fand eine Erweiterung der Übungsmöglichkeiten durch Stahlbeton-Systemblöcke (10x Block 120 cm x 60 cm x 60 cm, 20x Block 60 cm x 60 cm x 60 cm) statt, die jeweils tagesaktuell an die gewünschte Aufgabenstellung zusammengestellt und platziert werden können. In Verbindung mit weiteren Bauteilen (Elementdecken, Trümmer, Holz-/Metallstrukturen, Hausrat etc.) und den oben genannten Schadenselementen entstehen herausfordernde Bergungslagen, in denen Aufgaben wie

  • Bewegen von Lasten,
  • Abstützen/Aussteifen,
  • Vordringen in Schichtungen,
  • Herstellen von Rettungsöffnungen,
  • Erste Hilfe in beengten Lagen,
  • Transport verletzter Personen,
  • Technische/biologische Ortung,
  • und viele weitere

praxisnah geübt werden können.


Fragen zum Übungskonzept, zur Bergungs-Übungsanlage und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit beantworten wir sehr gerne unter ov-tempelhof-schoeneberg@thw.de.

 

Information über die Bergungs-Übungsanlage

Benutzungsordnung für die Bergungs-Übungsanlage

Informationen über die Bergungs-Übungsreihe "Glamorous Glennis"