01.01.2020

Feuerwehrbereitschaft zu Silvester im Berliner Stadtgebiet

Alle Jahre wieder ist in der Nacht vom 31. Dezember zum 01. Januar im Berliner Stadtgebiet mit einem erhöhten Einsatzaufkommen zu rechnen. Daher hat die Berliner Feuerwehr zur Abarbeitung des planmäßigen Ausnahmezustandes Silvester das Technische Hilfswerk um die Bereitstellung von 4 Bergungsgruppen und die Entsendung eines Fachberaters in die Leitstelle der Feuerwehr ersucht.

Diesem Ersuchen ist die Geschäftsstelle Berlin nachgekommen. Der OV Berlin Tempelhof-Schöneberg nimmt daher auch in diesem Jahr an der Silvesterbereitschaft teil. Ab 19:00 Uhr gehen in der Leitstelle der Berliner Feuerwehr von unserem Ortsverband ein Fachberater und ein Führungsgehilfe in den Dienst.
Aufgabe ist es die Leitstelle über Einsatzoptionen des THW zu beraten und die möglichen Einsätze für die eingesetzten Bergungsgruppen zu sondieren.
Im Dienst waren 4 Bergungsgruppen aus Berlin Mitte, Berlin Reinickendorf, Berlin Lichtenberg, Berlin Treptow-Köpenick sowie ein Zugtrupp aus Berlin Spandau. Das Einsatzspektrum liegt wie gewohnt meist im Bereich der Technischen Hilfeleistung.
Während der diesjährige Silvesterbereitschaft konnten durch die 4 Bergungsgruppen des Technische Hilfswerkes 16 Einsätzen im Bereich der technischen Hilfeleistung abgearbeitet werden. Bei allen Einsätzen konnte durch die Vorhaltung unserer Kräfte auf die Entsendung eines Löschfahrzeuges verzichtet werden und diese Fahrzeuge waren somit frei für die Abarbeitung von Brandeinsätzen.
Ein Großteil der Einsatzstichworte waren "Person im Aufzug" und "Wasserschaden". Es gab jedoch nach dem Brand in einer Tiefgarage auch einen Einsatz für den Baufachberater und mehrere Eigenmeldungen im Bereich der Brandbekämpfung.
Gegen 04:00 Uhr wurde das Technische Hilfswerk mit Dank in den Feierabend entlassen.
Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.           


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: