09.01.2023

Flüchtlingsunterkunft in den Tempelhofer Hangars

Noch vor Heiligabend kam der Auftrag zum kurzfristigen Bau von Notunterkünften für Wintergeflüchtete in 2 Hangars des ehemaligen Flughafen Tempelhof. Hierzu wurden über 800 Betten montiert und über 250 Container eingerichtet. Wir erhielten den Auftrag am 12.Dezember und setzten diesen vom 15. bis zum 20. Dezember erfolgreich und noch vor Heiligabend um. Der Zugtrupp unseres Ortsverbands plante den gesamten Einsatz und forderte über die Regionalstelle Potsdam zusätzliche THW-Kräfte aus verschiedenen Ortsverbänden an. Die Arbeiten verliefen im Schichtbetrieb. 

Text: O. Schultz


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: