30.08.2010

Gewässerabsenkung in Tempelhof

Am 30.08.2010 war der Ortsverband Berlin Tempelhof-Schöneberg der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) im Alten Park in Tempelhof mit einer Bergungsgruppe und der Fachgruppe Infrastruktur im Einsatz.

Am 30.08.2010 war der Ortsverband Berlin Tempelhof-Schöneberg der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) im Alten Park in Tempelhof mit einer Bergungsgruppe und der Fachgruppe Infrastruktur im Einsatz. Nach den starken Niederschlägen der letzten Tage galt es den Wasserspiegel des Klarensees zu senken, dieses Gewässer verfügt über keinen natürlichen Ablauf. Nach Alarmierung durch das Amt für Natur und Umwelt des Bezirkes Tempelhof-Schöneberg gegen 17:00 Uhr trafen insgesamt 12 THW-Helfer am Einsatzort ein. Die Erkundung der Einsatzlage ergab, dass ca. 2500 m³ Wasser aus dem See in den Regenwasserkanal gepumpt werden müssen. Es wurde diverse Elektrotauch- und Motorpumpen zu Einsatz gebracht, bis 21:30 wurden ca. 900 m³ Wasser abgepumpt, wegen der Einleitung in die Regenwasserkanalsation war die Pumpleistung auf maximal 5 m³ pro Minute begrenzt. Am 01.09.2010 wurden die Pumparbeiten vom Ortsverband Berlin Steglitz-Zehlendorf fortgesetzt, durch die Fachgruppe Wasserschaden /Pumpen wurden in 4 Stunden weitere 900 m³ Wasser aus dem See gepumpt. Abschließend wurden die Arbeiten am 04.09.10 durch den Ortsverband Berlin Tempelhof-Schöneberg wieder übernommen. Nachdem noch einmal 700m³ Wasser in den Regenwasserkanal befördert wurden und der Wasserstand des Gewässer somit wieder seinen Normalstand erreicht hatte, wurden die Arbeiten beendet.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: