29.05.2016, von Andreas Wünsch, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit

THW- Jugend mißt sich beim Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold

Fotos: J. Jimenez Queiro, R. Lexow, A. Wünsch, BÖ- Team

Zur Abnahme des Leistungsabzeichens der THW -Jugend in Bronze, Silber und Gold trafen sich 45 Jugendliche aus dem Landesverband Berlin, Brandenburg und Sachsen- Anhalt am 28. Mai 2016 im THW Ortsverband Berlin- Marzahn- Hellersdorf.

Nach einer Theorieprüfung durften die Jugendlichen ihr praktisches Können unter Beweis stellen. Zu den Aufgaben der Prüflinge gehörten beispielsweise Werkzeuge zu benennen, eine Gewindestange abzusägen und eine verletzte Person in eine Krankentrage einzubinden. Für das Leistungsabzeichen in Silber mussten zusätzliche anspruchsvolle Aufgaben bestritten werden.

Die Prüflinge mussten etwa eine schwere Last mit einem Greifzug ziehen. Bei der Gruppenaufgabe lösten jeweils vier Jugendliche eine Aufgabe gemeinsam im Team. So mussten sie u.a. eine Leonardobrücke aus Holsbrettern zusammen bauen, ohne sie dabei zum Einsturz zu bringen.


  • Fotos: J. Jimenez Queiro, R. Lexow, A. Wünsch, BÖ- Team

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: